Intensivfortbildung für Helfer, 11.06. und 09.07.2016

Liebe Ickinger

*** Jede/r braucht seinen Platz! ***
am 11. Juni 2016, 10-17 Uhr (zweiter Teil: 9.Juli)
Ort: Evang.Kirche, Zechstraße 40, 82067 Ebenhausen-Schäftlarn

Wir haben noch freie Plätze in diesem Intensivseminar für Asylhelfer.
Bei Interesse, melden Sie sich bitte kurz zurück!

Auch wenn die Turnhalle inzwischen aufgelöst ist, gibt es nach wie vor großen
Bedarf, die ca. 40 in Icking verbliebenen Flüchtlinge zu begleiten.
Auch pflegen viele Ickinger die entstandenen Kontakte auch nach dem Unzug weiter
und unterstützen die Helferkreise in Geretsried und Wolfratshausen bei ihrer Arbeit.

Aus eigener Erfahrung kann ich die Referentin, Frau Laun, wärmsten empfehlen.
Sie versteht es hervorragend mit abwechslungsreicher Methodik sowohl Einsteigern,
als auch Fortgeschrittenen verständliche Informationen und Denkanregungen
zu vermitteln. Auch bietet der Kurs eine gute Plattform andere Helfer und Helferkreise
kennenzulernen und seine Ideen auszutauschen.

Inhalte am Samstg 11.Juni 2016:
Modul 1: Ehrenamtliche in der Asyl- und Flüchtlingsbetreuung
Selbstverständnis und Motivation für das Engagement, Hauptakteure mit Erwartungen
und Interessen, praktische Tipps rund ums Geld im Ehrenamt

Modul 2: Konkrete Hilfe: Betreuung und Begleitung der Flüchtlinge
Situation der Flüchtlinge von der Ankunft bis zur Anerkennung, Arbeitschancen und
Arbeitsmarkt, Wohnsituation, Zuständigkeiten in der Praxis, Zusammenarbeit zwischen
Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen, praktische Tipps für die tägliche Arbeit

Einen zweiten Teil des Kurses wird es am 9.Juli geben.
Im Anhang finden Sie weitere Ausführliche Informationen, die Sie gern auch
an andere Interessierte weiterleiten können.

Ich würde mich freuen, einige von Ihnen am Samstag wiederzutreffen!
Herzliche Grüße
Jörg Vogel

Asyl_IntensivkursAsylhelfer_10062016

Comments are closed.

?>